Rund Ums Eis und Konditorei

Eisbecher,...
Vai »

Linie Becher und Trinkbecher

aus Papier
Vai »

Fast Food Take away

Popcornbecher, pommes-Box und...
Vai »

Papierteller

verschiedener Typen
Vai »

Runde Käseschachteln

aus Hartpapier mit Deckel
Vai »

Behälter aus Papier

in verschiedenen Formaten
Vai »

Linie Kaffee

Becher aus Haltpapier für...
Vai »

Bioplat® Bio-Line

Besteck, Becher,  Holz,...
Vai »

Der Produktionszyklus

Jedes Erzeugnis ist das Ergebnis intensiver und spezieller Operationen, die mit Sachkenntnis und Erfahrung geplant wurden, und für welche die besten Rohmaterialien und neuesten Technologien unter dem Aspekt der Qualität und der Optimierung zum Einsatz kommen.

Produktionszyklus SDG

1 - Projektanalyse

In dieser ersten Phase werden die Bedürfnisse des Kunden im Verhältnis zu unseren Bedürfnissen bewertet, um einen Bearbeitungsprozess zu erzielen, der sich am besten Preis-Leistungs-Verhältnis orientiert. Daraufhin werden die technischen und grafischen Aspekte definiert; die Materialien und Farben werden ausgewählt und das Arbeitsprogramm erstellt, welches die Merkmale der Posten, die Zeiten sowie die Vorgehensweisen bei der Produktion und Lieferung festlegt.


2 - Grafischer Vorabdruck

Hierbei handelt es sich um einen heiklen Schritt innerhalb der Produktionskette. Mithilfe der hochwertigsten grafischen Hardware und Software stellen wir die Anlage auf elektronische Weise zusammen und fertigen direkt auf dem vom Kunden ausgewählten realen Medium einen Probedruck. Die gefertigten Teile werden dem Kunden für eine Beurteilung vorgelegt. Es folgt die Herstellung der Druckplatten mittels CTP-Technologie, anhand derer die Grafikdatei direkt von den Computern auf die Druckplatten übertragen werden kann.


3 - Druckverfahren

Aus den Druckplatten werden die Computer-Karteikarten entwickelt, welche den Betrieb der Druckmaschinen steuern und vom ersten bis zum letzten Bogen eine konstante Qualität gewährleisten. Der Druck entsteht mittels neuester Roland-Maschinen mit 6 Farben + Lackfarbe, aus denen das gedruckte Erzeugnis schon vollkommen trocken und für den nächsten Bearbeitungsschritt bereit austritt. Das bedruckte material, sollte dies erforderlich sein, kann er mit einer Folie, deren Eignung für Lebensmittel zertifiziert ist, plastifiziert werden. Die gesamte Bearbeitung erfolgt innerhalb des Betriebs.


4 - Stanzen

Der bedruckte Bogen wird mit lasergefertigten Stanzen bearbeitet, die dank der verwendeten NC-Maschinen neuester Technologie eine Toleranz von Null aufweisen. Die vollkommene Präzision innerhalb dieser Phase sorgt für die Realisierung eines Produkts, das zu 100% mit den vom Kunden geforderten Eigenschaften übereinstimmt.


5 - Bearbeitung

Nun beginnt für das gestanzte Produkt die letzte Produktionsphase, in der das endgültige Erscheinungsbild erzeugt wird. Die Bearbeitungsformen Laminieren, Thermoformen, Falzen und Leimen werden von Maschinen und Ausrüstungen der neuesten Generation ausgeführt, die in der Lage sind, die Produkte bei einem extrem hohen Arbeitsrhythmus zu konfektionieren (bis zu 12.000 St./h). Diese Maschinen werden von hochqualifiziertem Personal betrieben. Einige dieser Maschinen wurden speziell für die Firma SDG entworfen und angefertigt, um dem Kunden exklusive Sonderarbeiten anzubieten.


6 - Lager und logistik

Das Fertigprodukt wird je nach Kundenanforderung verpackt und zusätzlich auf Paletten konfektioniert. Daraufhin wird das Produkt in den Lagern aufbewahrt, von denen aus es mithilfe von Transportunternehmen, die nach den Kriterien Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit ausgewählt wurden, zu den Lagern der Kunden in Italien und der ganzen Welt ausgefahren wird. Es wird zudem ein Lagerbestand-Service mit Vorlaufzeit geboten, der auch eine gewisse Größe aufweisen darf, um die Anforderungen an eine “Just in Time Produktion” zu erfüllen.


7 - Der verbraucher

Ein wesentliches Ziel ist nicht nur, unseren direkten Kunden zufriedenzustellen, sondern auch den Endverbraucher, der zunehmend an Behältern mit garantierten Hygieneanforderungen, hochwertiger Qualität, Robustheit und Formschönheit interessiert ist. Ein gemeinsames Ziel, aufgrund dessen sich zwischen der Firma SDG SpA und deren Kunden eine echte Partnerschaft entwickelt, in der die jeweiligen Interessen auf einem Markt, dessen Anforderungen an Dynamik und Wettbewerb stetig steigen, gemeinsam vertreten werden.